• Das mit den vorbörslichen Aktien

    23. Januar 2017
    Comments Off

    Derzeit läuft es an der Börse gut, deshalb lässt sich mit Neuemissionen am Aktienmarkt gutes Geld verdienen. Doch gerade in dieser Phase sind viele Neuemissionen meist mehrfach überzeichnet und die Anleger gehen bei der Zeichnung leer aus. [Read More…]

  • German Brands PLC sagt Wellcome Mr. President Trump

    20. Januar 2017
    Comments Off

    Nun als Donald John Trump, dessen Leitsatz ganz einfach ist „Amerika First“, Amerika Zuerst. Das mag dann natürlich auch nach Protktionismus klingen, aber Trump muss nun einen Teil seiner Wahlversprechen anfangen einzulösen um Glaubwürdigkeit als President zu bekommen. Das wird sicherlich schwer genug werden, denn Washingtoner politische Gesellschaft mag Trump nicht. [Read More…]

  • Farm Capital Management GmbH, V Plus Fonds, Erste Oderfelder Beteiligungsgeselslchaft

    19. Januar 2017
    Comments Off

    diebewertung.de aus Leipzig.

    Das Unternehmen Agrofinanz hatte Seitens der Bafin die Auflage bekommen, alle angenommenen Anlegergelder unverzüglich an die Anleger zurück zu bezahlen. Das hat das Unternehmen dann umgangen, in dem man neue Verträge mit den Kunden abschloss -diesen angeboten hatte-, mit dem Unternehmen Farm Capital Management abzuschließen. So hätte sich dann das Unternehmen viel rückzahlbares Geld ersparen können, und konnte das wohl auch so umsetzen.

    [Read More…]

  • Diebewertung.de sagt Vorsicht vor EXPORO-Crowdinvesting-die aktuelle Werbung gefällt uns nicht!

    7. Januar 2017
    Comments Off

    Da läuft ein Familienvater aus Hannover in der Werbung durchs Bild und sagt laut und deutlich „er investiert in Immobilien wie die GROSSEN“. Nun, das große Unternehmen auf diese Art und Weise und mit dieser miesen Absicherung, dann in Immobilien investieren würden können wir uns dann absolut nicht vorstellen. Exporo ist eine Crowdfundingplattform die hauptsächlich dann Immobilienprojekte auf ihrer Plattform im Angebot hat. Nur, wenn SIE hier IHR Geld investieren wollen, dann müssen sie wissen „diese Investition unterliegt einem Totalverlustrisiko“. Sie investieren hier in ein Nachrangdarlehen. Das Nachrangdarlehen ist das derzeit gefährlichste Finanzinstrument welches wir kennen. Uns ist kein Projekt von EXPORO dann bekannt, in dem sie als Anleger, dann eine Besicherung ihres Darlehens bekommen würden „WIE DIE GROSSEN!“. Wir finden diese Werbung als gefährlich an, und wer so wirbt hat das Geld der Anleger überhaupt nicht verdient.

    [Read More…]

  • Timberfarm GmbH- Wissen Sie nicht das Eigenlob stinkt?

    10. Dezember 2016
    Comments Off

    Trotzdem, es sollte dann nicht in „versuchter Irreführung der möglichen Kunden enden“, das wäre zumindest unser Wunsch so Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de aus Leipzig. Immerweider findet man auch von diesem Unternehmen tolle Bericht unter den Suchergebnissen, wenn man nachdem Unternehmen googelt. [Read More…]

  • Immobilien kauft man beim Fachmann, oder kaufen Sie Ihr Fleisch beim Schuster?

    6. Dezember 2016
    Comments Off

    Nicht jeder Kunde der sich mit uns Verbindung setzt, und sich von uns beraten lässt, erwirbt eine Immobilie. Oft ., nach Prüfung der persönlichen Situation des Kunden, raten wir auch von einem Immobilienerwerb ab. Das aus den unterschiedlichsten Gründen. Mit jedem Immobilienerwerb ist letztlich immer auch die wirtschaftliche Existenz eines Kunden verbunden. Dessen, so Tima Jurth, sind wir uns vollumfänglich bewusst. Wir tragen natürlich mit an der Verantwortung, wenn ein Kunde eine Immobilie erwirbt. Da wollen wir dann schon, das der Kunde genau weiß was er tut und worauf er sich da einlässt. [Read More…]

  • Feuer unterm Dach des Unternehmens Sensus Vermögen aus Marktredwitz

    25. November 2016
    Comments Off

    So zumindest die Auskunft von Gerhard Schaller vom Unternehmen Sensus Vermögen aus Marktredwitz. Trotzdem ist das sicherlich für das Unternehmen Sensus Vermögen derzeit eine sehr belastete Situation, denn so lange die Ermittlungen laufen, steht immer so ein Verdacht im Raum. Erst wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind, und eingestellt wurden gegen die handelnden Personen und das Unternehmen, erst dann kann man eigentlich wieder normal dem Tagesgeschäft nachgehen. [Read More…]

  • Autark Invest AG und der Standort Deutschland

    9. November 2016
    Comments Off

    weitergehen. Nun hat man sich aber wohl, nachdem man mit der Finanzaufsichtsbehörde in Liechtenstein nicht zurechtgekommen zu sein scheint, dafür entschieden, doch alles vom Standort Deutschland aus zu machen in der Zukunft. Warum sind wir ein Verfechter einer solchen Position? Ganz einfach, in Deutschland ist es nahezu ohne jeden finanziellen Aufwand möglich sich über die wirtschaftliche Situation usw. eines Unternehmens zu informieren. [Read More…]

  • Sensus Vermögen………..und plötzlich ist an im Visir von Ermittlungen, ohne zu wissen warum!

    27. Oktober 2016
    Comments Off

    Geschäfte innerhalb der Vermögensverwaltung abwickelt. Bis zum heutigen Tage ohne jegliche Beanstandung der Aufsichtsbehörden udn ohne das unser Unternehmen überhaupt einmal in den Focus der Öffentlichkeit geraten wäre. Genau so wollen wir unser Geschäft aber betreiben- Ruhig, Seriös und überlegt im Sinne unserer Kunden. Natürlich wird das Geld unserer Kunden nicht bei uns im Unternehmen investiert, sondern wir arbeiten auch mit den unterschiedlichsten Anbietern im deutschen und europäischen Markt zusammen. Geld kennt keine Grenzen. [Read More…]

  • Project Reale Werte und ZBI Fonds-die Sache mit der Bilanzposition „nicht realisierte Erträge aus

    17. Oktober 2016
    Comments Off

    Wertberichtigungen (Abschreibungen) vornehmen, wenn die Immobilie eben nicht zu dem bilanzierten Wert einen Käufer findet. Schaut man sich aktuelle Bilanzen der genannten Unternehmen an, dann findet man genau diesen Hinweis „auf nicht realisierte Erträge aus Neubewertung“ in diesen Bilanzen.Hier geht es um 7-stellige Beträge die einen erheblichen Einfluss auf die Gestaltung der Bilanz haben.

    Früher, hat man diese Neubewertung nicht vorgenommen und sich dann damit „stille Reserven“ geschaffen. Würde man aus den Bilanzen diese Bilanzposition dann herausnehmen, dann wäre das dann sicherlich keine gute Bilanz mehr. Im Gegenteil, dann lägen hier 7-stellige Minusbeträge in den Bilanzen vor. Das kann man dann weder den Anlegern noch den Vertriebspartnern gut verkaufen. Das wäre dann kein Argument sein Kapital dort zu investieren. [Read More…]